Erster großer Spendentransfer


Da es stets ein recht heikles Thema ist die eifrig gesammelten Spenden wirklich 1:1 zu den Menschen nach Kenia zu bekommen,

haben wir mit vertrauenswürdigen Personen vor Ort ein Konto errichtet.
Diese dürfen auch nur gemeinsam das Geld beheben und sämtliche Aktionen sowie Transaktionen sind durch Belege strengstens dokumentiert.


So haben wir es geschafft nach nur kurzer Zeit sage und schreibe 2.000.-- Euro zu lukrieren um die nächsten Schritte zu realisieren.
Die nächsten, hoffentlich größeren Beträge, werden dann Ende April persönlich vor Ort überreicht und weiter investiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0